24/10/2017 - Es sind Leser verbunden
Monte Amiata umgebung Pienza
Pienza
In der Nähe von Amiata

Pienza

("Piazza del Duomo")

Pienza ist eine kleine Stadt im Orcia Tal und gehört zur Provinz Siena.

Ursprünglich hieß der Ort Corsignano . Seinen heutigen Namen verdankt er Aeneas Silvius Piccolomini, Papst Pius II., der hier 1405 geboren wurde. Die Gebäude, die er von Bernardo Rossellino 1460-1463 errichten ließ, bilden eine prächtige Gruppe früher Renaissance-Architektur um die Piazza del Duomo herum. Der Dom behält im inneren gotische Details bei, aber die Fassade ist schlichte Renaissance-Arbeit. Die anderen drei Seiten werden von den bischöflichen und städtischen Palästen sowie vom Palazzo Piccolomini eingenommen. Dieser, der an den Palazzo Rucellai in Florenz erinnert, ist der schönste, und davor befindet sich ein schöner Brunnen.

Das historische Zentrum von Pienza wurde in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Die Einwohnerzahl beläuft sich auf ca. 2 250 Einwohner.