24/04/2017 - Es sind Leser verbunden
Monte Amiata  Geusundheit
 

Wasser und Luft


(Die Wasserleitung in Santa Fiora)

 

Dem Monte Amiata entspringen die Flüsse (die wichtigsten Quellen sind die von Santa Fiora und Vivo d'Orcia), die die Provinzen Siena , Grosseto und Viterbo mit Wasser versorgen.

Von Santa Fiora aus suchen jeden Tag 57 Millionen Liter Wasser ihren Weg in die Ebene. Dies kann man sich anschauen in einem Tunnel, der ca. 1 km in d en Berg führt.

Aus der Tiefe des Vulkans sprudeln die Thermalquellen, die die verschiedenen Thermalbäder speisen: Terme dei Bagni San Filippo " mit ihrem einzigartigen, charakteristischen Wasserfall über weißem Kalkgestein ("Balena Bianca"); die antiken Thermen von " Bagno Vignoni " und auf der gegenüberliegenden Seite in Richtung Maremma die berühmten Terme di Saturnia ; auf dem Weg nach Siena die Terme di Petriolo und schließlich die Terme di San Casciano im Orcia - Tal.